Nora und die Novemberrosen von Tania Kraetschmar

„Nora und die Novemberrosen“ von Tania Krätschmar

Klappentext :
Der Duft von weißen Rosen, eine alte Gärtnerei und ein schicksalhaftes Erbe …Als Nora und ihre drei Freunde eine verlassene Gärtnerei in der Mark Brandenburg entdecken, beschließen sie: Sie werden die verkrauteten Beete beackern, die maroden Gewächshäuser bepflanzen und sich hier ihr eigenes Paradies schaffen. Doch die Verwaltung findet das nicht akzeptabel und sperrt die vier aus. Ist der Traum verblüht? Keineswegs: Kurzerhand besetzen Nora und die Novemberrosen die alte Gärtnerei. Plötzlich sprießen Schlagzeilen, die Zahl ihrer Unterstützer wuchert – auch wenn das verwunschene Grundstück das Geheimnis seiner Vergangenheit noch längst nicht preisgegeben hat …

Nora und die Novemberrosen von Tania Kraetschmar
Nora und die Novemberrosen von Tania Kraetschmar

Über den Autor :
Tania Krätschmar wurde 1960 in Berlin geboren. Nach ihrem Germanistikstudium in Berlin, Florida und New York arbeitete sie als Bookscout in Manhattan. Heute ist sie als Texterin, Übersetzerin, Rezensentin und Autorin tätig. Sie hat einen Sohn und lebt in Berlin.

Allgemeines ums Buch & Fazit :
Ich bin ganz verliebt in die Geschichte, die auch im wahren Leben so vorkommen könnte. Der Zusammenhalt der Hausgemeinschaft – einfach traumhaft – gemeinsam durch dick und dünn zu gehen – könnte aus meinem Leben stammen – das ist das was Freundschaft ausmacht, gerade als alleinerziehende Mutter hat man es oft nicht leicht – gerade auch in schwierigen Momenten – welche es in diesem Buch auch gibt – und am Ende steht ein stilles Glück. Eine wunderbare Geschichte –

336 Seiten

Leseprobe

Preis : 9,99 als Taschenbuch oder als E-Book für 8,99 bestellbar hier oder hier

sponsored by Randomhouse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *