9783328101741

„Die Namen der Toten“ von Sarah Bailey

Klappentext :

Detective Richard Vega fühlt sich wie in einem schlechten Traum, als nahe der südenglischen Kleinstadt Tunbridge Wells die Leiche eines 15-Jährigen gefunden wird. Denn vor sechs Jahren stand er an derselben Stelle schon einmal über die Leiche eines Teenagers gebeugt, der auf dieselbe Weise getötet wurde. Hat Vega damals den Falschen verhaftet? Hat er erneut Schuld auf sich geladen? Denn dies wäre nicht der einzige Tod, der auf seinem Gewissen lastet …

Über die Autorin :

Sarah Bailey hat Kriminologie und Angewandte Psychologie studiert. Sie ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt in Tunbridge Wells, einer Kleinstadt im Südosten Englands, wo auch ihre Krimireihe um Detective Richard Vega spielt. »Die Namen der Toten« ist ihr erster Roman.

Allgemeines ums Buch & Fazit :

Das Buch lässt sich gut lesen, der Schreibstil ist flüssig, die Geschichte spannend, mit vielen unvorgesehenden Ereignissen, wer einen Krimi sucht, welcher Auftakt einer neuen Reihe ist, sollte sich dieses Buch unbedingt holen. Perfekt für langweilige Tage..

464 Seiten

Leseprobe

Preis : 10,00 als Taschenbuch oder als E-Book für 8,99 bestellbar hier oder hier

sponsored by Randomhouse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *