„Im Schatten der Königin“ von Elizabeth Fremantle

Klappentext :
Wir schreiben das Jahr 1554: Edward VI. stirbt überraschend jung und bestimmt die erst sechzehnjährige Jane Grey zur Königin. Er will unbedingt verhindern, dass seine Halbschwester Mary seine Nachfolge antritt. Doch Janes Regentschaft dauert nicht einmal zwei Wochen, da hat Mary die unerfahrene Jane entmachtet und enthaupten lassen. Doch was geschieht mit Janes jüngeren Schwestern Katherine und Mary? Dass königliches Blut in ihren Adern fließt, wird ihnen zum Fluch, denn die kinderlose Queen Mary fühlt sich schon allein durch ihre Existenz bedroht.

Nach ihrem gefeierten Roman Spiel der Königin hat Elizabeth Fremantle einen neuen spannenden Roman über Liebe und Intrigen am englischen Hof geschrieben.

Über die Autorin :
Elizabeth Fremantle hat als Journalistin für Magazine wie Elle, Vogue und Vanity Fairgearbeitet. Im Schatten der Königin ist der zweite Roman, in dem sie die Welt der Tudors zum Leben erweckt. Ihr hoch gelobtes erstes Buch Spiel der Königin über die letzte Frau Heinrichs VIII. erschien bei C. Bertelsmann 2014. Elizabeth Fremantle lebt in London.

Fazit :
Ich liebe die Geschichte der Tudor´s – sie zieht mich einfach in ihren Bann. Alle Serien und Filme wurden verschlungen. Endlich gibt es ein Buch das mich ebenso in den Bann zieht. Es ist gut recherchiert. Ich liebe die Ausschmückungen mit welcher Elizabeth Fremantle einem die Welt farbenfroh näher bringt, als wäre man selbst dabei und würde es direkt miterleben.
Toll finde ich den Stammbuch am Anfang des Buches – dort kann man nachschlagen wenn man mal durcheinander kommt.

 

480 Seiten

Preis : 19,99 als Taschenbuch oder als E-Book für 15,99 bestellbar hier oder hier

sponsored by Randomhouse